Willkommen!

Dr. Andreas Schramm,
der ProN-Vertreter nach
außen, heißt Sie auf der
Homepage der unabhängigen
Bürgerliste ProNeudörfl
herzlich willkommen!

Reinhold Pranger - Gemeinderat

Geboren 1947, verheiratet, 2 Kinder

Beruf: Versicherungsberater

 

Aufgaben in Neudörfl

Gemeinderat

Mitglied folgender Ausschüsse:

Finanzen, Wirtschafts- u. Vermögensverwaltung

Öffentliche Plätze und Ortsbild

Gesundheit, Soziales u. Generationen

Bildung, Kinder, Jugend u. Sport

Interview mit Reinhold Pranger im September 2017)

Wer bin ich:

  • Reinhold Pranger, geboren 1947,  aufgewachsen in Pöttsching
  • Volksschule in Pöttsching und Hauptschule in Neudörfl
  • Anschließend Besuch der Lehrerbildungsanstalt – 1967 Abschluss mit Matura
  • Ausübung des Lehrberufes bis 1991, davon ca. 20 Jahre an der Hauptschule Neudörfl (Hauptfächer Geografie, Biologie und Deutsch)
  • Seit 1991 als Versicherungsberater bei der Firma UNIQA tätig
  • 1973 Hochzeit mit Maria (geb. Steiger), 2 Töchter – Eva Maria (geb. 1973) und Christina (geb. 1979)
  • Seit 1973 wohnhaft in Neudörfl

Du warst Gründungsmitglied von ProN, hat sich etwas in der Arbeit der Bürgerliste verändert im Vergleich von damals zu heute?

Ich habe damals, 2007, unserer Bürgerliste zugetraut etwas zu bewegen, zu verändern - und ich bin überzeugt, das trifft immer noch zu. Für die nächsten 5 Jahre hoffe ich auf eine sachliche Diskussion, gute Vorschläge haben es verdient angehört und besprochen zu werden.

Was war dir besonders wichtig in deiner Funktion als Gemeinderat?

Wichtig ist mir verantwortungsvoller Umgang mit Gemeindegeldern. Unverantwortlich hohe Kosten durch Fehler der Gemeindeführung beim Rathauszubau, so etwas darf nicht mehr passieren!

Du stehst wieder als Kandidat für den Gemeinderat zur Verfügung, was sind deine Anliegen für die nächste Gemeinderatsperiode?

Meine besonderen Anliegen sind sparsamer und zweckmässiger Umgang mit öffentlichen Geldern, aber auch ein auf ein vernünftiges Maß reduzierter Wohnbau und ein intensiver Kontakt der Gemeindepolitiker mit den Menschen sind wesentlich für die nächste Gemeinderatsperiode.

 Danke für das Interview!

Besucherzähler

Insgesamt 59809

Suche

News